2008

2008: „Eine ganz normale Trauerfeier“ von Jürgen Baumgarten

Eröffnung des TestamentsEine ganz normale TrauerfeierEine ganz normale TrauerfeierEine ganz normale TrauerfeierEine ganz normale TrauerfeierEine ganz normale Trauerfeier

Zum Inhalt:

Tante Nelly ist nicht mehr. Ihre Trauerfeier hat die exzentrische Dame allerdings kurz vor ihrem Tod noch genau geplant. Sie bringt ihre nicht sehr große, dafür aber recht vielfältige Familie zu einem Treffen zusammen. Ihre drei Nichten, zwei davon mit ihren Ehemännern, leben sehr unterschiedlich, was sich im Umgang miteinander deutlich zeigt und sich nicht wirklich gut miteinander verträgt.
Für Komplikationen sorgt eine zweite Trauergesellschaft, mit der man auf Tuchfühlung geht: Ein junger Mann mit seiner Stiefmutter ist nicht uninteressant und will von zwei der Schwestern genauer kennengelernt werden.
Ferner sind da noch Frau Krebs, die überforderte Bestattungsunternehmerin, und ihre aufgeweckte Aushilfe Jessica.
Eine ganz normale Trauerfeier von Jürgen Baumgarten ist eine tragikomische Familiengeschichte, in der sich der eine oder die andere vielleicht wiedererkennen könnte…

Die Besetzung:

    Margot Krebs Renate Augstein
    Jessica Gade Birthe Büssow
    Stefanie Dannert Dagmar Eichner-Jentsch
    Hans-Werner Dannert Gaston Gottschalk
    Ulrike Furtwänger Annette Kraß
    Lutz Furtwänger Willi Dittrich
    Laura Ott Wilma Alvizuri Sommerfeld
    Lotte Fabel Marina Hübner
    Markus Fabel Joachim Dörrfeld
     

     

    REGIE Markus Hahn
    BÜHNENBILD Melinda Kóvacs-Mosbacher
    KOSTÜME Rebekka Krause
    DRAMATURGIE Markus Hahn
    REGIEASSISTENZ Thomas Wingrich
    KAMPFCHOREOGRAPHIE Ariane Seeger
    REQUISITE Melinda Kóvacs-Mosbacher
    Rebekka Krause
    MASKE Cornelia Palitzsch
    Ben Müller
    PRODUKTIONSLEITUNG Annette Kraß